jwm 18 2Das deutsche Juniorenteam mit dem Neheimer Nachwuchstalent Lauro Klöckener holt den Titel bei der Weltmeisterschaft in Tschechien. Nach spannenden acht Runden holt das Team um Bundestrainer Philipp Lewin den Titel nach Deutschland. Zweiter wird die Mannschaft aus Schweden, die Bronzemedaille sichert sich das Team aus der Schweiz. Die Juniorinnen sicherten sich hinter Tschechien und Schweden die Bronzemedaille. Morgen gibt’s dann die Entscheidung im Einzelfinale. Hier liegt Lauro Klöckener zurzeit auf dem 12. Rang.

- Live-Ergebnisse

 

Am Ende des ersten Turniertages der Jugend-WM in Tschechien liegt die deutsche Mannschaft mit Lauro Klöckener auf Goldkurs. Mit 600 Schlägen liegt das Team 16 Schläge vor Schweden und 55 Schläge vor der Mannschaft aus der Schweiz. Die Juniorinnen sind momentan auf dem dritten Rang hinter Schweden und Tschechien. In der Einzelwertung belegt Lauro zur Zeit den 12. Platz. Der Mannschaftswettbewerb endet nach weiteren 4 Runden am morgigen Donnerstag.

- Live-Ergebnisse

- Startplan Donnerstag (Jugend weiblich auf Beton)
- Startplan Mittwoch (Jugend männlich auf Eternit)

 

jwm 18 1Bereits seit neun Tagen trainiert der Neheimer Lauro Klöckener mit dem deutschen Nationalteam auf der anspruchsvollen Minigolfanlage im tschechischen Cheb. Mit dabei ist auch Michaela Krane, die erst kürzlich aus beruflichen Gründen, vom MSK zum 1. BGC Wolfsburg gewechselt ist. Die deutsche Delegation, bestehend aus vier Juniorinnen, sieben Junioren und sechs Betreuern, hat sich in den vergangenen Tagen intensiv auf den viertägigen Wettbewerb vorbereitet. Neun Stunden verbrachte das Team täglich auf der Anlage um für jede der 36 Bahnen den besten Schlag auszutrainieren. Der Mannschaftswettbewerb erstreckt sich über zwei Tage. Am Freitag folgt das Einzelfinale. Am Samstag wird dann noch der Einzeltitel im Matchplay-Finale (K.O.-Modus) ausgespielt. Die Ergebnisse können im Internet live verfolgt werden. Den entsprechenden Link werden wir hier veröffentlichen. Wir wünschen dem deutschen Team viel Erfolg!

- Live-Ergebnisse

- Startplan Mittwoch (Jugend weiblich auf Beton)
- Startplan Mittwoch (Jugend männlich auf Eternit)

 

stadtm 18 1Trotz der großen Hitze konnten wir am vergangenen Wochenende zahlreich Teilnehmer bei den Stadtmeisterschaften begrüßen. Eingeladen hatte das Sportbüro der Stadt Arnsberg, durchgeführt wurden die Meisterschaften wieder von den Mitgliedern des MSK. Teilnehmen durften nur „Laien“, die nicht Mitglied in einem Minigolfverein sind. Unter Anleitung und mit „Profi“-Schlägern und -Bällen der Aktiven des Minigolf Sport Klubs Neheim-Hüsten konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt wurden durch die Teilnehmer ca. 100 Minigolf- bzw. Miniaturgolfrunden gespielt. Den Stadtmeistertitel in der stadtm 18 2Damenkonkurrenz auf der Minigolfanlage (rote Bahnen) sicherte sich Eva Talarczyk mit 35 Schlägen. Auf der Miniaturgolfanlage wurde Evelin Wohlfahrt Stadtmeisterin. Die Titel bei den Herren teilten sich die Brüder Marcel und Patrick Seiler. Marcel gewann im Miniaturgolf mit 27 Schlägen und Patrick holte sich mit 30 Schlägen den Titel im Minigolf. Die Siegerehrung wurde durch Laura Hieronymus, der 2. Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, durchgeführt. Sie fungierte auch als „Glücksfee“ bei der Verlosung von original Wettkampf-Minigolfbällen und eines Minigolfschlägers unter allen Teilnehmern.

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr hier: Ergebnisse Stadtmeisterschaft

 

mdickesAm vergangenen Sonntag fand der 5. Spieltag der 2. Bundesliga Nord in Bad Münder statt. Auf der Filzgolfanlage wollte die 1. Mannschaft einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Von Anfang an zeigten die Neheimer eine gute Leistung und lagen nach zwei Runden knapp vor Wesel in Führung. Allerdings konnte man diese nicht bis zum Ende verteidigen. Dennoch holte der MSK einen sehr guten zweiten Platz und liegt nun 6 Punkte vor dem Abstiegsplatz. Bester Neheimer war Michael Dickes mit 123 Schlägen.
Der letzte Spieltag findet am 09. September auf der Heimanlage in Neheim statt. Nachdem kein Team der Liga ihren Heimspieltagewinnen konnte, will dasTeam um Kapitän Philipp Lewin diese Serie beenden und mit einem Sieg die Saison auf dem dritten Tabellenplatz beenden.

Für die dritte Mannschaft des MSK ging es zum letzten Spieltag nach Brilon. Leider musste man ersatzgeschwächt antreten und wurde am Ende knapp Letzter, wodurch der MSK in der Tabelle den zweiten Platz verlor. Dennoch beendeten die Neheimer die Saison mit einem guten dritten Platz. Michael Handtke spielte mit 72 Schlägen das beste Turnierergebnis.

Alle Ergebnisse und Tabellenstände gibt's unter "Spielbetrieb"