Am gestrigen Samstag fand wiedereinmal das beliebte Sommerfest mit Tandemturnier statt. Das Tandemturnier mußte wegen Regen und Gewitter leider mehrmals unterbrochen werden. Später konnte dann aber noch bei klarem Himmel bis in die Nacht gefeiert werden. Wie in jedem Jahr wurde wieder ein Tandemturnier über drei Runden gespielt. Hier wird immer in gelosten Zweierteams gespielt - und zwar nach jedem Schlag wechselnd. Gewinnen konnten in diesem Jahr in der Heiko Selka Gruppe A (89 Schläge) und Dennis Handtke in der Gruppe B (100 Schläge). Vielen Dank an die Organisatoren für einen wirklich gelungenes Fest.

Bei der Endrunde der Westdeutschen Meisterschaft der Senioren in Wanne-Eickel konnte sich die Seniorenmannschaft gegen die Konkurrenz durchsetzen. Am Ende lag die Mannschft mit insgesamt 262 Schlägen 3 Schläge vor der zweitplazierten Mannschaft aus Wuppertal-Ronsdorf. Wegen des schlechten Wetters am Samstag, wurde die Mannschaftswertung auf 3 Runden verkürzt. Für die Mannschaft spielten: Dieter Becker (87), Erwin Beneking (99), Christoph Dellmann (76) und Ersatzspieler Franz-Josef Berkenkopf (115). Dieter Becker wurde Westdeutscher-Vizemeister bei den Senioren II mit einer Gesamtschlagzahl von 197 in 7 Runden. Damit lag er nur einen Schlag hinter dem Sieger Werner Reimer aus Bottrop. Bei den Senioren I konnte Christoph Dellmann nach drei sehr guten Runden am Samstag mit einer Gesamtschlagzahl 196 Schlägen am Ende den 5. Platz erreichen. Außerdem spielte noch Erwin Beneking der am Ende den 33. Platz errang.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Paderborn konnte sich die Damenmannschaft die Vizemeisterschaft sichern. In der Aufstellung: Jasmin Beneking (129), Marion Nowak (130) und Monika Vahle (125) lag des Damenteam am Ende 18 Schläge hinter der Damenmannschaft aus Berger Feld Gelsenkirchen. In der Einzelwertung konnte Monika Vahle am Ende den 8. Platz erreichen. Bei den Herren errang Jörg Krane einen guten 7. Platz und Peter Liedhegener den 17. Rang.

Alle Ergebnisse im Einzelnen gibt's auf der Website des MGC Wanne-Eickel.

Am 27. und 28. Juni 2009 fanden auf der Minigolfanlage des MSK wieder die beliebten Stadtmeisterschaften statt. Bei schwül-warmen Wetter wurden auf der Minigolfanlage des MSK herforragende Ergebnisse gespielt. Unter Anleitung von Vereinsspielern haben die "Hobby"-Spieler unter Turnierbedingungenzeigen die Stadtmeister 2009 ermittelt. Das beste Ergebnis des Turniers wurde durch Annetrud Liesen gespielt. Sie benötigte für die 18 Bahnen der Minigolfanlage 34 Schläge. Die Runde auf der Miniaturgolfanlage beendete sie mit 32 Schlägen.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten Christoph Dellmann vom MSK und Ralf Schöttler vom Sportbüro der Stadt Arnsberg Pokale und Medaillen an die Plazierten überreichen. Außerdem wurden unter allen Teilnehmern noch ein original Turnierschläger und einige Minigolfbälle verlost.

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern für die Teilnahme und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Außerdem möchten wir uns noch beim Sportbüro der Stadt Arnsberg für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.

Hier die Ergebnisliste zum downloaden.

Am letzten Wochenende (20./21.06.09) fand in Neheim der 3. Spieltag der Westdeutschen Jugend-Kombirangliste statt. Bei eher mäßigem Wetter konnte sich der Neheimer Philipp Lewin mit dem Turnierbestergebnis am Wochenende den 2. Platz in der Gesamtrangliste erkämpfen. Somit hat er sich für die Deutschen Meisterschaften (16.-18.07.09 in Kempten) qualifiziert. Alle Ergebnisse vom Wochenende findet ihr auf der Jugendseite des NBV.

Bei bestem Wetter fand am 30. und 31.05.2009 das 33. Ruhr-Möhne-Turnier auf der Minigolfanlage des MSK statt. Am Samstag wurde in drei Runden der Gewinner des Ruhr-Möhne-Pokals ermittelt.

Bei den Herren gewann Heiko Selka mit 83 Schlag. Die Damenkategorie konnte Petra Träger aus Köln mit 92 Schlägen für sich entscheiden.